Diese Seite der Hundeschule München Astrid Cordova bewerten 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Hundeausbildung – Hundeschule

♡ Meisterklassen in der Hundeschule München Astrid Cordova ♡

 

 

hundeschule-muenchen-cordova-basco-1

Die mobile Hundeschule in München Schwabing am Englischen Garten mit lustigen Welpenspielstunden und artgerechten Hundekursen, die Hund und Halter Freude machen

Die Meisterklasse ist die komplette Ausbildung des weltweit anerkannten Begleithundes. Nach solch professionellen Kursen steht der Weg offen für das Erlangen einer VDH-Begleithunde-Prüfung (siehe unsere Artikel Begleithundeprüfung und Was ist ein ausgebildeter Familien-Begleithund?)

Bei dieser Ausbildungsstufe wird sowohl in Gruppen gearbeitet als auch individuell: Sie werden in die verfeinerte Kenntnis des Hundewesens eingeführt, bauen ein positiv-neues Verhältnis zu Ihrem Hund auf – und umgekehrt, werden ein richtiges Team, so dass beide danach vielleicht sogar Spaß in hundesportlichen Tätigkeiten oder anderen Ausbildungsbereichen finden …

In der Meisterklasse wird nicht nur nach Prüfungsordnung (vereinsmäßig-sportlich) geübt, sondern auch vorwiegend für das alltägliches Leben. Die Krönung der Ausbildung als Tüpfelchen auf dem „i“ ist dann eine anerkannte Begleithundeprüfung und –  nach deren Bestehen dürfen Sie sich berechtigt Ausbilder Ihres eigenen Hundes nennen. Unsere Ausbildungstechnik und Schulung ist immer zielorientiert und kann mit Ihrem Hund jederzeit in das alltägliche Leben umgesetzt werden bei Spaziergängen, beim Einkaufen, bei Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Reisen.

Entdecken Sie unsere Begleithundeausbildung und melden Sie sich an
Einladung zur Begleithundeausbildung

 

Dauer des Kurses „Meisterklasse“ ohne Prüfungsvorbereitung

32 Übungsstunden – eingeteilt in vier Folgekurse:

Die komplette Begleithundeausbildung ist unterteilt in 4 Kursen mit jeweils 8 praktischen Übungsstunden 2 x wöchentlich.

  • Grundausbildung Stufe 1
  • Grundausbildung Stufe 2
  • Fortgeschrittene Stufe 1
  • Fortgeschrittene Stufe 2

Wer anschließend eine Begleithundeprüfung erreichen möchte, darf in die Prüfungsvorbereitung:

Sie werden mit Ihrem Hund individuell optimal im praktischen Bereich sowie auch für die Sachkundeprüfung (Hundeführerschein) und der Wesensüberprüfung Ihres Hundes im öffentlichen Bereich / Verkehrsteil abgesichert.

Dauer für das sportliche Vorbereitungstraining der anerkannten Begleithundeprüfung:

Beinhaltet 8 praktische Schulungsstunden – 2 x wöchentlich – und nach Ermessen des Ausbilders zusätzliche kostenlose vorbereitende Übungseinheiten.

Die Einteilung in 4 voneinander unabhängigen Ausbildungskursen ermöglicht den Teilnehmern nach ihren persönlichen Bedürfnissen wie z. B. bei anfallenden Terminausfällen (Urlaubszeit, plötzliche Krankheit des Hundes etc.), auszusteigen und in einem nachfolgenden Kurs ihrem Ausbildungsstand gemäß wieder einsteigen und weitermachen zu können.

Meisterklasse I: Grundausbildungskurse – Lernziele

Die Grundausbildungskurse basieren auf korrekte Leinenführung Technische Übungen, Umwelt-Absicherung:

  1. Leinenführigkeit, Gruppenarbeit
  2. Richtungswechsel
  3. Gangartwechsel
  4. Hinsetzen und sitzen bleiben aus der Bewegung
  5. Hinlegen und liegen bleiben (Ablegen)
  6. Abrufen des Hundes unter Ablenkung mit Vorsitzen
  7. Praktische Übungen in der Öffentlichkeit, in Straßenverkehr und U-Bahn-Bereich.

Meisterklasse II: Fortgeschrittenen-Kurse – Lernziele

Die Fortgeschrittenen-Kurse beinhalten: korrekte Leinenführung und Freifolge, Technische Übungen, Umwelt-Absicherung unter erschwerten Bedingungen:

Alle Übungsabläufe korrekt mit und ohne Leine ausführen

  1. Fußgehen – Freifolge
  2. Richtungswechsel – Freifolge
  3. Gangartwechsel – Freifolge
  4. Hinsetzen und sitzen bleiben aus der Bewegung
  5. Abrufen des Hundes unter Ablenkung mit Vorsitzen
  6. Erschwerte praktische Übungen im Straßenverkehr und U- Bahn-Bereich Erhöhtes Verkehrssicherheits-Training.

 

Gebühr für die „Meisterklassen“

Die Gebühr für die Meisterklassen beträgt:

Grundausbildung 1 : 8 Stunden, 2 x wöchentlich – Euro 190,–
Grundausbildung 2 : 8 Stunden, 2 x wöchentlich – Euro 190,–
Fortgeschrittene 1 : 8 Stunden, 2 x wöchentlich – Euro 190,–
Fortgeschrittene 2 : 8 Stunden, 2 x wöchentlich – Euro 190,–

Prüfungsvorbereitung = ca. 8 Stunden: 1 bis 2 x wöchentlich – Euro 120,– (zusätzlich erforderliche Vorbereitungsstunden sind kostenlos).

Die „Prüflinge“ werden auch am Prüfungstag persönlich fachlich unterstützt und betreut.

Interessierte Hundehalter mit teils ausgebildeten Hunden, die nicht in unserer Hundeschule gelernt haben, können nach einer Überprüfung an einem für sie passenden Kurse weiter teilnehmen.

 

 

Wie mache ich den Hundeführerschein oder die Begleithundeprüfung?

 

 

 

MerkenMerken

Visit Us On Facebook